Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 
Mit der Teilnahme erkennen alle Personen unsere Spielregeln und Teilnahmebedingungen als verbindlich an und bestätigen die Möglichkeit ihrer Kenntnisnahme.

Gewinnspiele in sozialen Netzwerken stehen in keiner Verbindung zu den Betreibern der Netzwerke wie Facebook und werden in keiner Weise von ihnen gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Teilnahmeberechtigt sind i.d.R. alle natürlichen Personen ab 18 Jahren, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben. Sollten bei einzelnen Verlosungen und Aktionen davon abweichende Anforderungen notwendig sein, ist das weiter unten auf dieser Seite vermerkt.
Die Obsequ GmbH ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe wie z.B. ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Manipulation etc. vorliegen.

Mitarbeiter der Obsequ GmbH, sowie deren Angehörige, ebenso wie Mitarbeiter angegliederter Firmen und Tochterunternehmen, ihre Werbe- und Promotion-Agenturen und engste Familienangehörige (Ehepartner, Eltern, Geschwister und Kinder) oder Mitglieder desselben Haushalts (egal, ob verwandt oder nicht) sind nicht teilnahmeberechtigt.

Bei jeder Aktion, Verlosung oder jedem Gewinnspiel ist jeweils nur ein Gewinn pro Person möglich. Gewinne sind personengebunden und nicht übertragbar. Eine Bar-Auszahlung ist - auch in Teilen - nicht möglich. Der Umtausch ist ausgeschlossen.
Der Verkauf eines Gewinns (insbesondere von Tickets u.ä.) ist ausdrücklich nicht gestattet.
Der Gewinn verfällt, wenn der Gewinner oder die Gewinnerin den Preis nicht einlösen können. Eine Barauszahlung oder eine Auszahlung in Sachwerten des Gewinns sowie die Übertragung des Gewinns auf eine andere Person oder der Umtausch sind auch in diesem Fall nicht möglich.

Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass sie ggf. namentlich und mit Fotos/Videos/Audios auf den Internetseiten und Social Media-Kanälen erscheinen oder genannt werden können. Die Gewinner erklären sich zeitlich unbefristet damit einverstanden, dass das aufgenommene Ton- oder Bild-Material im Zusammenhang mit der Darstellung der Aktion zeitlich, örtlich und inhaltlich uneingeschränkt im Ganzen und in Teilen unentgeltlich vervielfältigt, verbreitet und öffentlich vorgeführt werden darf.